Evil D Liner Notes

Steckbrief
Entstehungsjahr: 2007
Veröffentlichung: 2015 (EDELMETAL Track 3)
Tempo: 232 bpm
Dauer: 3:37 Min
Music: Frank, Ray
Lyrics: Frank, Steve

Entstehungsgeschichte
Evil D war das 2. Lied, welches unter dem Bandnamen Devils Diner komponiert wurde. Song 1 behandelte thematisch den Bandraum/-club bzw. unsere Vision davon (einfach mal den Song „Devils Diner Club anhören ;-)). Da jede Band, wenn sie schon keinen vernünftigen Manager bekommen kann, zumindest ein würdiges Maskottchen braucht, entschied man sich dazu, Song 2 dem bandintern selbst erdachten Bandmaskottchen „Evil D“ zu widmen. Das Bandmaskottchen entstand bereits Anfang 2007 in Form eines damals sogar noch zigarettenrauchenden Teufelsschädels passend zum Bandnamen Devils Diner. Die Arbeiten am Song begannen im Mai 2007, fertig komponiert war der Song dann im August 2007. Da das Maskottchen im Gegensatz zu den Bandmitgliedern nicht zu freundlich daherkommen sollte und man auch so schon als Halloweenband bekannt war, wurde der Text von Frank gleich im Freddy Krüger, Jason Vorhees, Pinhead und Konsorten Style verfasst. Nachdem man im Bandraum sowieso seine Seele verkaufen muss, macht es ja schließlich auch nichts mehr weiter aus, wenn man von einem Teufelskopf heimgesucht wird, so zumindest der damalige ungefähre Hintergedanke. Heute betrachtet handelt es sich bei Evil D um einen harten Song mit wunderschönem Mittelteil und krachendem Schluss. Die Lyrics passen in jeden guten Horrorfilm und werden von den Riffs düster unterstützt. Da es sich nicht gerade um einen langsamen Song handelt, darf hier und da auch gerne dazu gebangt werden. Metal Up Your Ass!

Evil D Lyrics

AWAKEN IN YOUR BED
IN COLD COLD SWEAT
ANOTHER SLEEPLESS NIGHT
NIGHTMARES YOU CAN’T FORGET
SOMEONE’S HAUNTING YOU
A DEADLY SHADOW
BY YOUR SIDE
YOU NEVER WALK ALONE
EVERY DAY AND EVERY NIGHT … UH YEAH!

EVIL D IS WATCHING YOU
ON YOUR WAY STRAIGHT TO HELL
EVERYTHING YOU DO – HE WILL FOLLOW YOU
THERE’S NOTHING LEFT TO DO
YOU WILL GO TO HELL

EVIL D IS WATCHING YOU
ON YOUR WAY STRAIGHT TO HELL
EVERYTHING YOU DO – HE WILL FOLLOW YOU
THERE’S NOTHING LEFT TO DO
YOU WILL GO TO HELL
BURN IN HELL!

HE’S PLAYING WITH YOUR LIFE
INSOMNIA – DON’T CLOSE YOUR EYES
BUT HE WON’T GO AWAY
UNTIL YOU PAY THE PRICE
ACCEPT THIS WAS YOUR LIFE
ACCEPT THAT YOU CAN’T FLEE
ACCEPT THIS WAS YOUR LAST MISTAKE
THIS CONTRACT SEALED YOUR DESTINY … UH YEAH!

EVIL D IS WATCHING YOU
ON YOUR WAY STRAIGHT TO HELL
EVERYTHING YOU DO – HE WILL FOLLOW YOU
THERE’S NOTHING LEFT TO DO
YOU WILL GO TO HELL

EVIL D IS WATCHING YOU
ON YOUR WAY STRAIGHT TO HELL
EVERYTHING YOU DO – HE WILL FOLLOW YOU
THERE’S NOTHING LEFT TO DO
YOU WILL DIE IN HELL!

YouTube Link: Evil D

Devils Diner Club Logo mit Evil D Schädel (entstanden 2015):

2015-03-27-ddc-ep-final-cover-am-hellsten

Devils Diner Club EP Liner Notes

Zahlen:

Entstehungsjahr: 2014
Veröffentlichung: 28.03.2015
Spielzeit: 14:01 Min
Kosten: ca. 2.000 €

 Daten:

Devils Diner Club EP Tracklist:

  1. Devils Diner Club 3:51 Min
  2. Cyborg 2:47 Min
  3. Defenders Of Darkness 3:06 Min
  4. Spider Bite 4:17 Min

Devils Diner Club EP Recording Termine:

Freitag, 26.09.2014 (ganztags): Drumrecording
Samstag, 27.09.2014 (halbtags): Drumrecording
Montag, 13.10.2014 (ganztags): Gitarrenrecording
Dienstag, 14.10.2014 (ganztags): Gitarrenrecording
Mittwoch, 15.10.2014 (halbtags): Gitarrenrecording
Freitag, 17.10.2014 (ganztags): Bassrecording
Samstag, 18.10.2014 (ganztags): Vocalsrecording + Backing-Vocals

Fakten:

Obwohl die zweite professionelle Aufnahme der Band Devils Diner schon 2014 aufgenommen wurde, war das Release erst 2015.
Nach der positiven Resonanz auf die erste EP entschieden wir uns, sämtliche Bandersparnisse und Einnahmen aus dem Verkauf eben jener EP zusammen zu kratzen um Ende 2014 endlich das langersehnte erste Album fertigstellen zu können.

Da Walter bedauerlicherweise aus beruflichen Gründen Mitte 2014 die Band verlies und sein Ersatz Andi erst noch alle Songs lernen musste, war an ein komplettes Album mit weiteren 8 Songs nicht zu denken. Um doch noch Ergebnisse für 2014 liefern zu können, wurde stattdessen auf eine weitere EP mit reinem Digitalvertrieb umgeschwenkt. Die ausführliche Version dieser Geschichte ist im Bandblog 2015 nachzulesen.

Die eigentlichen Aufnahmen begannen im September 2014 und wurden mit nur 6 Studiotagen, die um unsere hauptberuflichen Verpflichtungen herumgelegt wurden, erfolgreich abgeschlossen.

Das Coverartwork war bereits seit Februar 2014 in der Mache und orientierte sich am Cover der ersten EP. Bo2media colorierten unser Bandmaskottchen Evil D, das von der fantastischen Zeichnerin Cola für uns entworfen wurde, und seither unsere Logos schmückt.

Die zeichnerischen Arbeiten waren diesmal schon vor den Aufnahmen fertig, nämlich im August. Um Zeit und Geld zu sparen, wurde die EP, wie bereits erwähnt, rein digital vertrieben, in der Hoffnung, mit den Einnahmen später doch noch ein komplettes Album aufnehmen zu können. In Summe fehlten hierfür nach den ersten beiden EP’s ja nur noch ca. 3-4 Songs und genug Urlaub aller Bandmitglieder.

Mix und Mastering fanden im Winter 2014/2015 statt, der letzte Feinschliff wurde im Februar 2015 zu Ende geschliffen. Die EP wurde am 28.3.2015 als Digital Release auf allen gängigen Portalen veröffentlicht.

Die EP ist mittlerweile nicht mehr einzeln verfügbar, aber als Teil des Albums „Edelmetal“ weiter erhältlich und kann fast überall angehört werden (z.B. YouTube, Spotify, Apple Music,…).

Devils Diner Club EP Cover (2015):
2015-03-27-ddc-ep-final-cover-am-hellsten

Die Schreiraupe im Studio:
Unbenannt

Guitar of Justice, Guitar of Fear:
guitars2015

No Gain No Pain – The Amps:
boxen2015